Erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit

Die Entscheidung eine eigene Praxis zu gründen oder zu übernehmen will gut überlegt sein: Welche Ziele es in der Planungsphase für Ärztinnen und Ärzte zu reflektieren gilt.

Erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit

Noch vor der Planung sollte man sich einige prinzipielle/strategische Fragen stellen: Was sind meine Ziele, was will ich erreichen? Welche Patienten will ich behandeln und warum sollten diese Patienten ausgerechnet zu mir kommen?

Was sind meine Ziele?

Wenn der Traum von der eigenen Praxis langsam zur konkreten Idee wird, gibt es eine Motivation dahinter. Dabei kann es sich um einen persönlichen, ideologischen und/oder finanziellen Hintergrund handeln. Wichtig ist, diese Motivationsfaktoren festzuhalten. Das hilft, sich immer wieder daran zu erinnern, weshalb man das Projekt initiiert hat und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Ziele sind nicht immer messbar und können sich auch im Laufe der Zeit verändern. Auch diese Änderungen sollten festgehalten werden.

Beispiele für Ziele:

  • Ich will das Leiden von Menschen mit der Krankheit …. lindern.
  • Ich will meine einzigartigen Fähigkeiten im Bereich der …. einsetzen.
  • Ich will mind. …€ Gewinn im Jahr erzielen.
  • Welche Patienten möchte ich behandeln und was kann ich ihnen bieten?

Eng verknüpft mit den Zielen ist die Ziel -Gruppe. Diese wiederum ist abhängig von den angebotenen Leistungen. Hierfür gibt es eine Menge an Faktoren, die als „Leistungen“ bezeichnet werden können. Dazu zählen grundlegende Punkte wie Fachrichtung und Spezialisierungen, aber auch der Standort, die Einrichtung der Ordination, die Wartezeiten, der Preis und vor allem, wieviel Zeit dem Patienten gewidmet wird.

Die grundlegenden Fragen, die man sich stellen muss, sind: Welche Anforderungen, Bedürfnisse und Erwartungen meiner Patienten will ich erfüllen? Welche Leistungskombinationen machen mich einzigartig?

Beispiele für Alleinstellungsmerkmale und Leistungen:

  • Spezielle/Spezialisierte Behandlungsmethoden
  • Einrichtung: Wartezimmer, Behandlungsraum, Barrierefreiheit, Kinderspielecke
  • Erreichbarkeit: Öffentliche Verkehrsmittel, Auto, Parkplatz
  • Zeit: Wartezeit um einen Termin zu bekommen, Wartezeit im Wartezimmer, Zeit mit dem Patienten
  • Aufmerksamkeit und Sympathie von ÄrztIn und AssistentIn
  • Reservierungsmöglichkeiten: nur per Telefon oder jederzeit per Onlinereservierung
  • Werden Hausbesuche angeboten
  • Eigenes Team und Partnerschaften mit Labors, Krankenhäusern und anderen Praxen
  • Preis, Zahlungs- und Rückerstattungsmöglichkeiten

 

Um Ihre Ordination zu unterstützen, habe ich mit meinem Team Care01 entwickelt, die erste cloud-basierte Kassen- und Wahlarztsoftware mit Erweiterungen für jeden Fachbereich. Testen Sie unsere Software unverbindlich für 6 Monate kostenlos.

 

Mag. Amir Moussa, Geschäftsführer von Care01.

 

Disclaimer Equip4Ordi: 
Für den Inhalt ist Amir Moussa selbst verantwortlich.